Logo_IGBT_Blau-weiss_5cm

Farblichttherapie (Colortherapie)

Unter Farblichttherapie versteht man den gezielten Einsatz von Farben zur Behandlung der verschiedensten Krankheiten und Funktionsstörungen.

Schon lange vor unserer Zeitrechnung in alten Kulturvölkern wie z.B. China, Ägypten, auch Inkas, wurde die Heilkraft der Farben sinnvoll angewandt. Die Farbbehandlung ist eine sehr alte Wissenschaft, von der Platon schon zu berichten wusste.

Nicht jede Farbe ist mit dem Auge wahrnehmbar, wie z.B. Infrarotstrahlung. Diese können wir nur als Wärme wahrnehmen. Radioaktive Strahlung wird in der Medizin durch sinnvolle Steuerung nutzbar gemacht, jedoch unkontrolliert kann sie lebensbedrohliche Ausmaße annehmen. Auch die Röntgenstrahlen sind aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Die Verschiedenheit jeder sichtbarer Strahlung wird vorwiegend durch deren Färbung differenziert. Unsere Farbwahrnehmung ist vom Licht abhängig. Deshalb bilden Licht und Farbe eine unzertrennliche Einheit.

Wo Licht ist- zeigen sich Farben,
Wo sich Farben zeigen – herrscht Leben.

Der Wert der Farben für lebende Organismen wird durch deren biologische Evolution bestimmt. Grundlage dieser Therapie sind die Arbeiten bedeutender Farbenforscher und nicht zuletzt die Farbenlehre Goethe’s, aus denen in jahrelangen Praxisversuchen ein System entwickelt wurde. (Heinz Schiegl: Die Colortherapie. Naturheilpraxis Nr. 4, Pflaum-Verlag-München, 1977)

In der Farblichttherapie mache ich mir diese über Jahrtausend alten Kenntnisse zunutze. Dazu nehme ich die einzigartige Kombination von gefilterter Infrarot-A-Tiefenstrahlung (wIRA) mit Farblicht zu Hilfe.

Das Einsatzgebiet mit  Farblicht erfahren Sie hier >>>.

Zurück

Karla Moser   Praxis   Therapien   Infos   Kontakt   Impressum