Logo_IGBT_Blau-weiss_5cm

Naturheilverfahren

Zu den Naturheilverfahren gehören alle Therapiearten, die auf natürlichen biologischen Grundlagen basieren.
Da wir Teil unserer natürlichen Umgebung sind, werden wir auch von dieser im Wesentlichen in unserer Gesamtheit bestimmt.
Dazu gehört die Sonne, das Licht, die Luft, Bewegung und Ruhe, Anspannung und Entspannung, die Ernährung, das Wasser, Wärme und Kälte, unsere Erde, die Atmung, unsere Gedanken und Gefühle, unser Wollen und das gesamte Sein.
Mit eingeschlossen in diesem Prozess sind die „natürlichen“ Arzneimittel, vor allem Heilpflanzen und deren Zubereitungen.

Laut Wikipedia ist die Definition „Naturheilverfahren“ problembeladen, was folgende Beispiele zeigen:
Die Impfung mit einem gentechnologisch hergestellten Hepatitis-B-Impfstoff wirkt vorbeugend durch Aktivierung des körpereigenen Immunsystems, oder Penicillin ist ein Stoff natürlichen Ursprungs. Zur Naturheilkunde zählt keines der beiden Beispiele trotz Erfüllung der o. g. Definitionskriterien.

Als Naturheilkunde werden heutzutage auch oft Bereiche der Alternativmedizin und im engeren Sinne Teile der Komplementärmedizin (d. h. zu den wissenschaftlich nicht anerkannten, die Medizin ergänzenden Verfahren) bezeichnet. Im Gegensatz zu den alternativmedizinischen Heilmethoden lässt sich die Wirkungsweise der eigentlichen Naturheilkunde wissenschaftlich belegen.

Als ein wichtiger Pionier gilt der Arzt Christoph Wilhelm Hufeland 1888 erschien von Friedrich Eduard Bilz mit seinem Bilz-Buch das Standardwerk der Naturheilkunde.

Zur „klassischen“ Naturheilkunde zählen im Allgemeinen die folgenden Naturheilverfahren. Diese Kenntnisse machte sich Sebastian Anton Kneipp (1821 - 1897in Wörishofen) zu Nutze. Der bayrische Priester und Hydrotherapeut  ist der Namensgeber der “Kneipp-Medizin”. Die Wasserkur  mit Wassertreten, Wickel  usw., seiner Phytotherapie, Bewegungstherapie, Ordnung und Ernährung, schon früher angewandt, wurden durch ihn bekannt.

Die meisten Naturheil- und alternativen Verfahren haben einen sogenannten ganzheitlichen Ansatz, das heißt: Sie versuchen, die gestörte Harmonie des gesamten Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wobei sie den Anspruch haben, nicht nur den Körper zu behandeln, sondern Geist und Seele einzubeziehen.

In meiner Praxis werden ausschließlich Naturheilverfahren im Sinne einer Ganzheitstherapie eingesetzt.

Zurück

Karla Moser   Praxis   Therapien   Infos   Kontakt   Impressum